Jahreshauptversammlung des OV Schaephuysen

Am Donnerstag, den 07.12.2023 findet um  14:00 Uhr die Jahreshauptversammlung (ohne Wahlen) des OV Schaephuysen (Z59) statt.
Versammlungsort wird der Besprechungsraum der Funkmessstelle Krefeld, Lind 55, 47509 Rheurdt sein.

Der Vorstand erhofft sich die Teilnahme von möglichst vielen Mitgliedern!

Herzlich eingeladen sind auch wieder Ehrenmitglieder, ehemalige Mitglieder und sonstige Interessenten.

Parallel findet hier die Weihnachtsfeier der Dienststelle statt.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Umschwung zu mehr Aktivität

Die Überschrift lässt leider nicht auf die vermehrte Aktivität der VFDB-Mitglieder schließen!

Das Wissensmagazin Scinexxx.de vom 29.10.2020 erläuterte in dem Artikel „Umschwung zu mehr Aktivität“ über DAS Thema, dass jeden KW-Amateur und SW-Listener aufhorchen lässt.

Unsere Sonne hat einen neuen Sonnenzyklus begonnen – ihre Aktivität nimmt nach einem Minimum im Dezember 2019 nun wieder zu, wie die NASA berichtet. Damit bahnt sich nun eine Phase zunehmender Sonnenflecken und solarer Ausbrüche an. Allerdings sagen die Prognosen diesmal einen eher ruhigen Zyklus mit einem gemäßigten Maximum voraus – das ist günstig für die Raumfahrt.

Wir wissen, dass ist nicht nur interessant für die Raumfahrt, sondern auch für uns Funkamateure!

Das Problem jedoch: Ob die Sonne ein Maximum oder Minimum erreicht hat, lässt sich immer erst im Nachhinein feststellen. „Es kann sechs oder acht Monate dauern, bis wir sagen können, dass es tatsächlich ein solares Minimum gab“, erklärt die Sonnenphysikerin Lisa Upton von der Space Systems Research Corporation in Colorado. Hinzu kommt, dass die solaren Zyklen überlappen können – „alte“ und „neue“ Sonnenflecken treten dann gleichzeitig auf der Sonnenoberfläche auf. Erkennbar ist dies an der unterschiedlichen magnetischen Polung dieser dunklen Stellen.

Sonne ist wieder auf dem Weg zum Maximum!

Das Space Weather Prediction Center (SWPC) der NOAA hat eine überarbeitete Vorhersage für die Sonnenaktivität während des Solarzyklus 25 veröffentlicht, die zu dem Schluss kommt, dass die Sonnenaktivität schneller zunehmen und ein höheres Maximum erreichen wird, als von einem Expertengremium im Dezember 2019 vorhergesagt. 

Jetzt haben weitere Beobachtungen dies bestätigt. Demnach hat nun auch offiziell der Sonnenzyklus 25 begonnen. Das nächste solare Maximum wird aber erst zwischen 2024 und 2026 erwartet.

Den Experten zufolge wird der aktuelle Sonnenzyklus aber eher gemäßigt ausfallen – ähnlich wie schon die Vorgänger. Bereits seit den 1980er Jahren zeigt die solare Aktivität einen deutlichen Abwärtstrend, für 2030 wurde sogar schon ein „Super-Minimum“ vorhergesagt. „Die aktuelle Phase geringer Sonnenaktivität im Vergleich zu den starken Zyklen, die während des Großteils des vergangenen halben Jahrhunderts vorherrschten, setzt sich in den nächsten elf Jahren offenbar fort“, sagt Gremiumsmitglied Robert Cameron vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung.

Den kompletten Artikel könnt Ihr unter www.scinexx.de nachlesen.

[Quellen: Wissensmagazin Scinexxx.de und NOAA]

Veröffentlicht unter Allgemein, Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

Jahreshauptversammlung mit Wahlen des OV Z40 Duisburg

Am Donnerstag, den 9. November 2023, um 19:00 Uhr, findet in 47249 Duisburg, Bregenzer Str. 2 – Gaststätte „Haus Michels“, die Jahreshauptversammlung mit Wahlen des OV Z40 Duisburg statt.

Der OVV bittet um rege Beteiligung der Mitglieder des Ortsverbands. Zur besseren Planung der Tischreservierung in der Gaststätte wird auch um Rückmeldung der Teilnahme bis spätestens zum 30.10.2023 gebeten.

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus den OVen | Schreib einen Kommentar

Invictus Games Düsseldorf – DQ23IVG QRV

Datum: 9.-16. September 2023

Die Invictus Games wurden 2014 von Prinz Harry, dem Herzog von Sussex, ins Leben gerufen und werden 2023 zum ersten Mal in Deutschland ausgetragen. Die Bundeswehr und die Stadt Düsseldorf sind stolz darauf, gemeinsam Gastgeber dieses einzigartigen internationalen Sportfestivals zu sein.

Mit den 6. Invictus Games in Düsseldorf ist es unser Ziel, verwundeten, verletzten oder körperlich und seelisch kranken Soldatinnen und Soldaten ein größeres Bewusstsein und Anerkennung in der Gesellschaft zu geben und ihren Weg in die Rehabilitation zu unterstützen.

Unter dem Motto „A HOME FOR RESPECT.“ begrüßt die Stadt gemeinsam mit der Bundeswehr rund 500 Teilnehmer aus 21 Nationen sowie rund 1.000 Familienmitglieder und Freunde, die sich in zehn Disziplinen messen.

Der DARC-Distrikt Nordrhein (R) verwendet seit dem 2.9. bis zum 16.9. anlässlich der Invictus-Games das Sonderrufzeichen DQ23IVG, zusammen mit dem Sonder-DOK 23IVG.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Die Nacht der Museen in Hilden

Wir haben von Helmut DC3JD eine interessante Nachricht erhalten, verbunden mit der Bitte der Veröffentlichung:

„Die Nacht der Museen in Hilden bei QQTech, am Freitag den 29.September ab 18 Uhr.
Ort und Zeit:
QQTech Radiomuseum
Forststrasse 73
40721 Hilden
Bei uns kann man alte Radios und Fernseher ansehen.
Der OV-Hilden R04 ist auch vertreten.

73 55 DC3JD Helmut„

Der Name „QQTec“ steht für „Kunst, Kultur, Technik“. Dabei wird – phonetisch gleich – statt „Ku“ einfach der Buchstabe „Q“ verwendet. Das Ergebnis ist ein ungewöhnlicher Begriff, der auch die Alleinstellung dieser Einrichtung symbolisieren soll. Vorbild für diesen Kulturverein ist die Bauhauszeit, in der Walter Gropius bereits 1924 die Verbindung von Kunst und Technik als „neue Einheit“ proklamierte. So will auch QQTec Kunst und Technik einander näherbringen, beides als Bestandteil unserer Kultur.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

ILLW: 19.08. und 20.08.2023

Am 19. und 20. August findet wieder das „International Lighthouse- und Lightship-Weekend“ (ILLW)  statt.

Weiter Informationen unter https://illw.net

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

Zweite VO zur Änderung der AFuV

Die zweite Verordnung zur Änderung der Amateurfunkverordnung (AFuV) ist da. Sie wurde im Bundesgesetzblatt Teil 1, Nr. 160, vom 23. Juni 2023 veröffentlicht. Die neue Fassung der Verordnung wird am 23 Juni 2024 in Kraft treten.

Der Inhalt der geänderten AFuV in einem Überblick:

Amateurfunk Prüfungen ab 2024 in drei Lizenz -Klassen

Mit bestandener Prüfung kann voraussichtlich ab 2024 ein Amateurfunkzeugnis in drei aufeinander bauenden Klassen erworben werden. Auch sie berechtigt künftig zum Selbstbau von Amateurfunkgeräten. Wesentlicher Unterschied der einzelnen Klassen von Amateurfunkzeugnissen: Zugeteilte Frequenzen und Sendeleistung wurden ebenfalls zu Gunsten des Amateurfunks novelliert.

Frequenzen und Nutzungsmöglichkeiten

  1. 50 Megahertz werden dauerhaft zugewiesen. Der Klasse A sind zukünftig bis zu 750 Watt möglich.
  2. Auch das 23 cm-Band bleibt im Amateurfunk vollumfänglich erhalten. Künftig sind über 1 GHz bis zu 1000 Watt ERP für Linkstrecken auf begründeten Antrag möglich.
  3. Automatisch arbeitende Stationen können unter bestimmten Voraussetzungen mit bis zu 50 Watt ERP betrieben werden.
  4. Abweichend von den besonderen Nutzungsbestimmungen ist an Wochenenden auf 1850 -2000 kHz die zulässige Sendeleistung von 750 Watt PEP für Klasse A und 100 Watt PEP für die Klasse E zugelassen. An Wochenenden ist nun Contest-Betrieb erlaubt. Die Nutzung der Amateurfunkbänder in der neuen Klasse N wurde kurzfristig auf Initiative des RTA noch um ein Kurzwellenband ergänzt. Die Klasse N wird neben dem 2 m -und 70 cm -Band auch das 10 Meter -Band nutzen dürfen. Die Klasse E wird auch aufgewertet. Ihr werden zusätzlich alle Bänder über 1 GHz zugewiesen. Dafür wird der Klasse A neben weiteren Verbesserungen exklusiv die Möglichkeiten des Remote-Betriebs eröffnet.

Neuer Prüfungsmodus

Beginnen kann man frühestens Ende Juni 2024 mit einer Prüfung der Klasse N oder E. Es ist auch wie bisher möglich, gleich die Prüfung Klasse A abzulegen. Einer der Vorteile gegenüber dem bisherigen System ist die größere Flexibilität des Prüfungssystems: Wer sich zum Beispiel zur Prüfung Klasse E anmeldet, aber nur den Teil der Prüfungsfragen für N besteht, hat dann diese Prüfung der Klasse N bestanden.

Die Frequenzzuordnungstabelle und ihre Anmerkungen werden übersichtlicher, so erhält z.B. jede Klasse eine eigene Spalte.

Remote-Betrieb

Der Remote Betrieb bleibt exklusiv Amateurfunkzeugnissen der Klasse A vorbehalten.

Ausbildungsfunkbetrieb

Ausbildungsrufzeichen können noch ein weiteres Jahr nach Inkrafttreten der neuen Fassung der Amateurfunkverordnung beantragt werden. Alle Ausbildungsrufzeichen, ob bereits zugeteilt oder bis zum 22.6.2025 noch zugeteilt, behalten bis zum 31.12.2028 ihre Gültigkeit. Bis dahin ist Ausbildungsfunkbetrieb ab dem 23.06.2024 nach wie vor möglich. In Phonie wird das Wort Trainee dem Rufzeichen zwingend zugefügt. In CW wird der Buchstabe /T verwendet.

(Quelle: DARC CQ-DL 8-2023)

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

DK8KV 50 Jahre VFDB Z59

Am 10. Juni 23 überreichten Uli DL1ER, OVV Z59 zusammen mit DL1EKC (stellv. BVV Nordrhein) und RainerDL1EM Z59 im Cafe Kornblume in Tönisberg Walter DK8KV im feierlichen Rahmen seine 50 Jahre Mitgliedschaft Urkunde im VFDB e.V..

Uli bedanke sich bei Walter DK8KV für seine Treue- und Einsatz in unseren Verband

Vy 73 Uli Dl1er

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

HAM RADIO 2023

Die 46. Internationale Amateurfunk-Ausstellung, die HAM RADIO 2023, präsentiert sich in der Zeit vom 23.-25. Juni 2023, in der Messe Friedrichshafen, den Besuchern unter dem Motto „Wir machen MI(N)T!

Das aktuelle Motto befasst sich mit dem spannenden Thema Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) und den Möglichkeiten, die der Amateurfunk bietet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Z12-VFDB Stand beim 40. Amateurfunk Flohmarkt in Bergheim

Impressionen  vom Z12 Stand  beim AFU-Flohmarkt in Bergheim
Viel zu entdecken gab es am Z12 Flohmarkt&VFDB_Infostand am 6 Mai 2023 bei dem AFU-Flohmarkt in Bergheim. Besuchern wurden die   VFDB Relaisstationen  erläutert und Infoflyer verteilt. Bekannte und unbekannte VFDB Mitglieder besuchten den Stand und machten auch Fotos von der Infowand. Daneben wechselten verschiedene Schätzchen den Besitzer – auch die „ein Euro“-Kiste  mußte von Horst immer nachgefüllt werden. Unser angebotenes Material&Geräte  siehe Flohmarkt 2023
Ein  Teil der Einnahmen sind für  die Relais&Bakenkosten  ( Standortmieten) gedacht.
Ein kombinierter Stand aus Flohmarkt und Werbung  zum VFDB  war dieses Jahr als Versuch geplant. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse war es nicht optimal. Ein eigener VFDB Tisch  von Z12, neben dem Flohmarkttischen, dann im nächten  Jahr ? Mit besseren Werbematerialien und optisch Einladender. Dieses Projekt sollte dann aber auch von mehreren OVn  ( u.a. vom BV Nordrhein) und Personen getragen und unterstützt werden.
Dank an den OV G20 OV-G20 für die Ausrichtung des Flohmarktes.

 

Flohmarkt mit VFDB Aufsteller

 

Infowand zu VFDB
Relais DB0KOE DB0MHS und DB0JK

 

Aufsteller Rückseite mit VFDB Fahne

 

DK2KA fachsimpelt mit einem Interessierten OM.

 

Ein Röhrenprüfgerät- eines unserer Schätze

 

Old Style: VFDB Wimpel

Die  Flyer der  Standorte  DB0JK, DB0KOE und DB0MHS:
DB0jk_DB0koe_flyer      DB0MHS

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar