OV Düsseldorf (Z04) Jahreshauptversammlung mit Wahl

Erinnerung!

Der OVV OM Brause, DK6JM, teilte mit, dass die Einladung zur Jahreshauptversammlung  des OV Düsseldorf (Z04) mit Wahl fristgerecht erfolgt ist.

Die Versammlung soll am Montag, den 24.09.2018, um 18:00 Uhr beginnen.

Anschrift: Wirtshaus Heideröschen
Am Hain 44
40468 Düsseldorf

Alle Mitglieder werden gebeten, an der Versammlung teilzunehmen.

Tagesordnung
Top 1.  Begrüßung der Mitglieder und Eröffnung der Versammlung.
Top 2.  Wahl des Protokollführers
Top 3.  Wahl des Wahlauschusses
Top 4.  Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
Top 5.  Neuwahl des Ortsverbandsvorstandes
Top 6.  Verschiedenes
Die Wahl gem. Top 5. wird durch den Wahlausschuss durchgeführt.
Wahlvorschläge können am Wahlabend dem Wahlausschuß übergeben werden.

Weitere Termine:

  • Dienstag, den 02.10.2018, ab 17:00 Uhr, Clubabend, Meisenweg 28
  • Dienstag, den 06.11.2018, ab 17:00 Uhr, Clubabend, Meisenweg 28

Die Clubabende im Dezember 2018 und im Januar 2019 fallen aus.

  • Dienstag, den 05.02.2019, ab 17:00 Uhr, Clubabend, Meisenweg 28
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vernetzung analoger Amateurfunkrelais

Der Ortsverband Bonn (Z37) startete ein Projekt zur Steigerung der Attraktivität von analogen Amateurfunkrelais (FM-Relais) im Bezirksverband Nordrhein des VFDB durch Vernetzung. Möglichkeiten bieten hier moderne Software-Konzepte auf Linux-Basis, wie z.B. das System SvxLink.

Bei SvxLink handelt es sich um eine Open-Source-Entwicklung auf Linux-Basis von Tobias Blomberg, SMOSVX, welche die Verbindung von PC und Transceiver via Soundkarte und serieller Schnittstelle nutzt, um darüber verschiedenste Audio-Anwendungen zu realisieren.

Beim neuen Image wurde SvxLink auf die Version 1.5.99.10 aktualisiert. Diese hat sich bei unserem lokalen Relaisverbund absolut bewährt und läuft sehr stabil. Als Hardware wird an allen Standorten übrigens jeweils eine Radio- bzw. RepeaterBox eingesetzt.

Zur Vernetzung wird anstelle des alten „SvxServer“ der neue und sehr zuverlässige „SvxReflector“ verwendet.

Durch das HAMNET kann darüber hinaus flächendeckend eine ausreichend schnelle,  „amateurfunkinterne“  Vernetzung gewährleistet werden.

HW-mäßig kommt der Einplatinencomputer „raspberry pie 3“ zum Einsatz.

Aktuell ist DB0CA mit DB0DTM verbunden. Weitere HW ist bereits bei DB0KX in Viersen deponiert. Für Koblenz befindet sich die HW zur Zeit im Aufbau. Die Vernetzung des Relais Koblenz DB0ZK (70 cm analog), ist in der Planung für Ende September. Die Relais Fuchskaute DB0DT und DB0WES (Wesel9 sowie DB0MOE (Moers) sind in die Planung einbezogen. Für DB0ZH (Heidelberg) ist eine HW geplant, aber hier bedarf es noch weiterer Gespräche.

Zu gegebener Zeit werden wir Neues berichten.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

ILLW 2018

Vom 18. bis 19. August findet das Internationale Leuchtturm- und Feuerschiff-Wochenende, besser bekannt als „International Lighthouse and Lightship Weekend“, kurz ILLW statt.

Weiteres hierzu unter https://illw.net

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

WRTC 2018

Die World Radiosport Team Championship, WRTC 2018  (die Weltmeisterschaft der Funkamateure) startet am 12. Juli 2018.

Austragungsort  ist die Region Jessen/Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Deutschland erstmals Gastgeber des alle vier Jahre stattfindenden Wettbewerbs. Weiteres unter http://www.wrtc2018.de

Veröffentlicht unter Fieldday, Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

BNetzA gestattet 70 MHz Betrieb

Wie bereits angekündigt, ist im Amateurfunkdienst die vorübergehende Nutzung des Frequenzbereichs 70,150 – 70,180 MHz bis zum 31. August 2018 unter festgelegten Nutzungsbestimmungen geduldet. Diese Bestimmungen sind hier nachzulesen.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

Nutzung des 6-m-Bandes durch den Amateurfunk

Die Nutzung des Frequenzbereichs 50,030 – 51,000 MHz (6-m-Band) im Amateurfunk wird unter bestimmten Nutzungsbestimmungen weiterhin geduldet. [Quelle: Mitteilung Nr. 34 / 2016, zuletzt geändert durch Mitteilung Nr. 20 / 2018 der BNetzA]

Die Nutzung ist auf feste Amateurfunkstellen beschränkt und darf nur durch Inhaber einer Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst der Klasse A sowie Inhaber einer  gültigen CEPT-Amateurfunkgenehmigung gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-01 erfolgen.

Diese Mitteilung ist hier nachzulesen.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

BNetzA gestattet 70 MHz Betrieb ?

Deutsche Funkamateure der Genehmigungsklasse A können wieder während der Sporadic- E-Saison 2018 einen Teilbereich des 4-m-Bandes bei 70 MHz für Experimente nutzen. Die betreffende Amtsblattmitteilung soll am 02. Mai 2018 im Amtsblatt Nr. 8/2018 unter Mitteilung 93/2018 der Bundesnetzagentur erscheinen, so berichtet der DARC e.V. auf seiner Web-Seite.

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar

Programm WattWächter in neuer Version 2.0 verfügbar

Zum Nachweis des Schutzes von Personen in elektromagnetischen Feldern von ortsfesten Amateurfunkstellen existiert seit Jahren das Anwendungsprogramm „WattWächter“.

Die neue Version wurde in der Version 2.0 von der BNetzA veröffentlicht. Zum Link –>

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Hinterlasse einen Kommentar