47. HAM RADIO

Die 47. Internationale Amateurfunk-Ausstellung (HAM RADIO) findet in der Zeit vom 28. bis 30. Juni in der Messe Friedrichshafen statt. Das Motto der 47. HAM RADIO lautet diesmal „60 Jahre Islands on the air: Technik trifft Abenteuer!“

Die Webseite mit allen notwendigen Informationen erreicht Ihr unter diesem Link: www.hamradio-friedrichshafen.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

75 Jahre Bundesrepublik Deutschland

Deutschland ist die Heimat von über 80 Millionen Menschen und einer der Nabelpunkte in Mitteleuropa. Doch woher bezieht die Bundesrepublik, die eine Vereinigung von 16 Bundesländern darstellt, eigentlich diese Bezeichnung?

Übereinstimmenden Berichten von Historikern zufolge ist die Namensherkunft des Begriffs „Deutsch“ auf das mittelhochdeutsche Wort „diet“ und das althochdeutsche Wort „diot“ zurückzuführen. Das Wort „diot“ sowie das zugehörige Adjektiv „diutisc“ bedeuten im Althochdeutschen „Volk“ und „zum Volk dazu gehörend“. Es handele sich hierbei um eine Selbstbezeichnung der früheren lokalen Ethnien. Diese Bezeichnung für die Sprache des Volkes stand damals im Gegensatz zum Lateinischen, der sprachlichen Verständigung von Gelehrten und Geistlichen.

Im Althochdeutschen wandelte sich der Begriff „theodiscus“ später zu „diutsch“, Niederdeutsch fand das Wort „düdesch“ Anwendung – und im Hochdeutschen „teutsch“, ein direkter Vorläufer der heutigen Bezeichnung „deutsch“. [Quellen: Augsburger Allgemeine, Karte: d-maps.com]

Die Bundesrepublik wird am 23. Mai 2024 75 Jahre alt.

Schon weit vor dem Gründungsdatum am 23. Mai 1949 begann der Parlamentarische Rat im September 1948 mit seiner Arbeit – der Ausarbeitung des Grundgesetzes. Er stellte seine Tätigkeit im Juni 1949 ein.

Mit der Unterzeichnung des Grundgesetzes in Bonn wurde am 23. Mai 1949 die Bundesrepublik Deutschland gegründet. Nach Artikel 20 versteht sie sich als demokratischer und sozialer Bundesstaat, in dem alle Staatsgewalt vom Volke ausgeht.

Amateurfunk in Deutschland:
Am 23. März 1949 wurden (in Westdeutschland) auf Grundlage des Amateurfunkgesetzes die ersten 700 Amateur-Sende- und Empfangsgenehmigungen erteilt.
In der DDR konnte eine Funklizenz von Mitgliedern der Gesellschaft für Sport und Technik (GST) erworben werden. Die Modalitäten eines legalen Amateurfunks wurden erstmals durch die Verordnung über den Amateurfunk vom 6. Februar 1953 festgelegt, die im Gesetzblatt DDR, Nr. 21 vom 17. Februar 1953, veröffentlicht wurden.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Rufzeichenplan für den Amateurfunkdienst in Deutschland

Gemäß § 10 Absatz 3 der Zweiten Verordnung zur Änderung der Amateurfunkverordnung zum Gesetz über den Amateurfunk (Amateurfunkverordnung – AFuV) vom 23.06.2023 (BGBl. Teil I Nr. 160 S. 1) veröffentlichte die Bundesnetzagentur mit Vfg Nr. 53/2024 (Amtsblatt 08/2024) den ab 24.06.2024 gültigen Rufzeichenplan für den Amateurfunkdienst in Deutschland.

Veröffentlicht unter Allgemein, Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

41. Bergheimer Funkflohmarkt

Der 41. Funk-Flohmarkt des DARC OV Bergheim (G20) findet am 11.05.2024 statt.

Der Eintritt beträgt € 5,00. Wie jedes Jahr findet der Flohmarkt auch in diesem Jahr im Bürgerhaus in Bergheim-Quadrath, sowie in der angrenzenden Sporthalle statt.

Bürgerhaus Quadrath
Graf-Beissel-Platz 1

50127 Bergheim

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Messungen an KW/UKW Geräten

Am Mittwoch, den 8 Mai 2024 wird im Clubraum vom Z12/Köln eine Messung an KW und UKW Funkgeräten angeboten. Der Frequenzbereich ist von KW-1 GHz.

Informationen zu dem Meßgerät Rohde-Schwarz-CMT54

Gemessen werden u.a.:
Frequenz,
Oberwellen,
Empfindlichkeit,
Signal/Rauschabstand und die Sendeleistung

Messung an dem FT817

Komm einfach mit deinem AFU- TRX vorbei. Es ist aber sinnvoll, wenn eine kurze Anmeldung erfolgt. Es können dann vorher die erforderlichen Datenblätter zu deinem Funkgerät besorgt werden – sodaß  die Messwerte mit den Herstellerangaben verglichen werden können.
Bei weniger üblichen Mikrophon-Steckern  an deinem Funkgerät bitte einen Adapter mitbringen.

Ein Meßprotokoll wird gefertigt und allen Teilnehmenden ausgeteilt.
VFDB-Z12_Messungen an Funkgerät

Anmeldung bitte unter:   Frank   dg1kfk@koeln.de
Anmeldung KW/UKW Messung

Ort:  Clubraum von Z12/Köln.
Escherstr.123  in 50733 Köln_Nippes, unweit der S-Bahn Köln-Nippes. Es ist eine graue Tür mit einer Funkklingel.

Beginn ab 19.00 Uhr

Einladung: Einladung_Messungen

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

World Amateur Radio Day

Der World Amateur Radio Day („Tag des Amateurfunks“) findet jährlich am 18. April statt und erinnert an den Gründungstag der International Amateur Radio Union (IARU) im Jahr 1925 in Paris.

Die IARU wurde gegründet, um die Interessen der Funkamateure auf den Weltfunkkonferenzen besser vertreten zu können.

Der World Amateur Radio Day ist der Tag, an dem IARU-Mitglieder-Organisationen ihre Möglichkeiten dem Publikum zeigen und die Freundschaft mit anderen Funkamateuren auf der ganzen Welt teilen.

[Quelle: Wikipedia]

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Febr. 2024: Der BV Nordrhein hat ein neues Führungsteam

Der BV Nordrhein hat ein neues Führungsteam

Am 24.02.24 fand in den Räumlichkeiten des OV Z59 in Schaephuysen die diesjährige Bezirksversammlung Nordrhein mit Wahlen statt. Anwesend waren 19 Mitglieder sowie die beiden Gäste Jürgen, DH2OP aus Z47 und Klaus, DL5RFK aus Z64. Von den 11 Ortsverbänden waren 9 stimmberechtigte OVs anwesend. Der bisherige BVV Martin, DL2JMK war zum 31.12.23 aus dem VFDB ausgetreten und sowohl sein Stellvertreter Marcus, DL1EKC, als auch der Kassenverwalter Rolf, DD9PR standen zur Neuwahl nicht mehr zur Verfügung. Marcus, DL1EKC führte sehr souverän durch die Tagesordnungspunkte bis zur Neuwahl. Sehr hilfreich war die kurze Zusammenfassung unseres bisherigen Kassenverwalter Rolf, DD9PR, der auch die Arbeit des ausgeschiedenen BVV Martin, DL2JMK würdigte. Zum neuen BVV wurde Rainer, DF8ME OVV Z12 und zu seinem Stellvertreter Uli, DC1ULI aus Z40 – beide einstimmig – gewählt. Uli übernimmt auch die Aufgabe des Kassenverwalters. Die Themen Spenden für die DFMG Relais-Standorte – immerhin 11 im BV Nordrhein – sowie die VFDB weite Ausbildungsinitiative des Z40 nach dem neuen Fragenkatalog nahmen den zeitlich größten Teil im TOP Berichte aus den Ortsverbänden in Anspruch. Sebastian, DL2ESK übergab aus praktischen Gründen die VFDB weite AJW Staffel an Holger, DG6ED. Nach gut 4 Stunden wurde die Versammlung vom neuen BVV Rainer DF8ME beendet. Wir freuen uns mit dem neuen Team auf gute Zusammenarbeit.

VY 73 DG6ED   ( Beitrag  wurde erstellt von Holger DG6ED, tnx)

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kurzgefasst

Ergebnis der Wahlen auf der Bezirksversammlung des Bezirks Nordrhein des VFDB e.V. vom 24.02.2024

Gewählt wurden zum:

  • Bezirksverbandsvorsitzenden:
    Rainer, DF8ME, df8me@vfdb.org
  • Stellvertreter des Bezirksverbandsvorsitzenden und Kassenverwalter:
    Uli, DC1ULI, Uli@DC1ULI.de

Wir wünschen den Beiden viel Erfolg bei der Ausübung Ihres Ehrenamts.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

75 Jahre Amateurfunkgesetz in Deutschland

Amateurfunk in Deutschland:

Am 23. März 1949 wurden (in Westdeutschland) auf Grundlage des Amateurfunkgesetzes die ersten 700 Amateur-Sende- und Empfangsgenehmigungen erteilt.

In der DDR konnte eine Funklizenz von Mitgliedern der Gesellschaft für Sport und Technik (GST) erworben werden. Die Modalitäten eines legalen Amateurfunks wurden erstmals durch die Verordnung über den Amateurfunk vom 6. Februar 1953 festgelegt, die im Gesetzblatt DDR, Nr. 21 vom 17. Februar 1953, veröffentlicht wurden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ausbildungsinitiative des OV Duisburg (Z40)

[Veröffentlicht am 11. Februar 2024 von VFDB Redaktion]

Ausbildung nach dem neuen Fragenkatalog.

Der Ortsverband Duisburg Z40 plant und organisiert in diesen Wochen einen neuen Online-Kurs nach dem neuen Fragenkatalog. Der Fragenkatalog findet Verwendung nach Inkrafttreten der neuen Amateurfunkverordnung am 24.06.2024.
Der Kurs richtet sich an alle Interessenten und umfasst die neue Einsteigerklasse N, weiterhin die Klassen E und A sowie den Aufstieg innerhalb dieser Klassen. Die neue fünfstufige Prüfung startet bei der Klasse-N zunächst mit je 25 Fragen für Vorschriften, betriebliche Kenntnisse und Technik (aus ca. 600 Fragen).
Wer darüber hinaus die E- oder A-Klasse anstrebt, kann sich am selben Tage in der Fortsetzung an weiteren je 25 Fragen des erweiterten Kataloges prüfen lassen.
Mehr dazu im Kick-Off Meeting, dass am 20.04.24 um 15:00 Uhr stattfinden wird.

Die Online-Meeting Adresse senden wir jedem Interessierten zusammen mit dem Info-Paket zu.

Sofern wir die Info zu Ausbildungsinteressierten von einem der OVVs erhalten, wird dieser in CC der Einladung gebracht.

Der Kurs ist kostenfrei, Voraussetzung ist aber eine VFDB-Mitgliedschaft, die für jugendliche Anwärter unter 27 Jahren beitragsfrei ist.

Die VFDB-Ortsverbände werden mit Blick auf Mitgliederwachstum im eigenen OV gebeten, Interessenten auf den Onlinekurs anzusprechen. Rückmeldung bitte an den OVV des OV Z40, der die weitere Abstimmung mit dem VFDB AJW Referat und die Organisation des Kurses mit den erfahrenen Referenten übernimmt.

[Hans-Wilhelm, DG3EAJ dg3eaj@vfdb.org und Holger, DG6ED   dg6ed@vfdb.org ]

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar