Ausnahmen vom sogenannten „Handyverbot“ am Steuer

In 2017 berichteten wir über die 53. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 18. Oktober 2017. Diese beinhaltet ein erweitertes Handyverbot, welches uns Funkamateure betraf. Das Funken ohne Freisprecheinrichtung beim Führen eines Fahrzeugs wurde durch diese Verordnung untersagt.

Nunmehr bestehen aber Ausnahmeregelungen einzelner Bundesländer gemäß
§ 46 (Abs. 2) StVO.

  • Hessen: Aussetzung der Kontrollen
  • Bayern: Aussetzung der Kontrollen (bis 31.01.2021)
  • Mecklenburg-Vorpommern: Aussetzung des „Mikrofonverbots“ (bis 30.06.2021)
  • Baden-Württemberg: Aussetzung des „Mikrofonverbots“ (bis 30.06.2021)
  • Schleswig-Holstein: Aussetzung des „Mikrofonverbots“ (bis 30.06.2021)
  • Niedersachsen: Aussetzung des „Mikrofonverbots“ (bis 31.01.2021) bei gewerblicher Nutzung, keine Ausnahme für den Amateurfunk

Aus anderen Bundesländern sind keine Entscheidungen über entsprechende Ausnahmen bekannt. Hier gilt das sog. Handyverbot weiter!

Eine bundeseinheitliche Regelung ist dringend, zur Wahrung der Rechtsicherheit aber auch im Hinblick auf die Transparenz der StVO, geboten!

[Quellen der Info: DARC, dejure.org]

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

50. Dortmunder Amateurfunkmarkt wird verschoben

Der für den 28. November 2020 geplante 50. Dortmunder Amateurfunkmarkt findet nicht statt!

Näheres unter http://dat-do.loose-kamen.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Amateurfunk: Etwas Nostalgie gefällig?

In der WDR-Mediathek ist ein Beitrag der „Lokalzeit aus Duisburg“ vom 28.05.2020 anzuschauen, der u.a. einen Rückblick auf das Jahr 1960 ermöglicht. Die Reise geht nach Schaephuysen, einem Ortsteil der Gemeinde Rheurdt, im Kreis Kleve. Zu sehen sind u.a. die Funkmessstelle zu Zeiten der Deutschen Bundespost sowie die Durchführung einer Amateurfunkprüfung durch die Post.

Der ein oder andere mag sich dabei an seine eigene Amateurfunkprüfung noch erinnern. Viel Spaß beim Anschauen.

Der Beitrag ist bis zum 04.06.2020 verfügbar!

P.S. Die Funkmessstelle ist auch Ort der vorgesehenen BV-Versammlungen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

39. Bergheimer Amateurfunk-Flohmarkt

Das Flohmarktteam des DARC e.V., OV-Bergheim G20, hat sich entschlossen, den auf den 13.06.2020 verschobenen 39. Bergheimer Funkflohmarkt „ Der Treffpunkt im Westen „ in diesem Jahr komplett ausfallen zu lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

HAM-Radio 2020 soll in einer Online-Version durchgeführt werden

Auf der DARC-Seite gefunden unter HAM RADIOnline:

„Die Messegesellschaft Friedrichshafen und der ideelle Träger der HAM RADIO, der DARC e.V., arbeiten derzeit intensiv an einer HAM RADIO online, die vom 26. bis 28. Juni im Internet stattfinden soll. Die Aussteller wurden bereits dazu aufgerufen, ihre Neuheiten und Produkte vorzustellen. Und auch das Bodenseetreffen sowie Teile des Rahmenprogramms sollen den virtuellen Besuchern auf unseren Seiten des DARC ein Stück HAM-Atmosphäre vermitteln.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Nutzung des Frequenzbereichs 50–52 MHz

Die Bundesnetzagentur veröffentlichte die Mitteilung Nr. 111/2020 mit aktuellen Bestimmungen zur Nutzung des Frequenzbereichs 50–52 MHz. 

Mit Hinweis auf die Ergebnisse der WRC 19 wird die vorläufige Nutzung des Frequenzbereichs 50–52 MHz im Amateurfunk ab sofort bis zum 31. Dezember 2020 im Rahmen dieser Nutzungsbestimmungen  geduldet.  Lesen Sie diese Bestimmungen unter dem Link nach.

 

Veröffentlicht unter Funkbetrieb | Schreib einen Kommentar

HAM-Radio 2020 verschoben

Die HAM-Radio findet nicht wie geplant statt.

Die 45. Internationale Amateurfunk-Ausstellung HAM-Radio findet nunmehr vom 25.06. bis zum 27.06.2021 in der Messe Friedrichshafen statt.

Der Grund: Nach dem heutigem Stand dürfen Großveranstaltungen erst ab September 2020 stattfinden. Nachzulesen ist das auf der Web-Seite der HAM-Radio.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Weg frei für Modernisierungen von Relaisfunkstellen

Der BV-Vorstand bezuschusst zu 100% den Antrag des OV Wuppertal (Z39) für die digitale Anbindung des Relais-Standortes Wuppertal DB0CA, welcher eine sichere IP-Verbindung für den Standort und Relais-Gruppe garantiert. Der BV-Vorstand bezuschusst weiterhin Modernisierungen und Erweiterungen von Relaisfunkstellen im Bezirk Nordrhein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Corona verändert unser Vereinsleben

Liebe Funkfreunde!

Die Medien sind voll von vielfältigen Informationen über das sogenannte Corona Virus.

Die von der Exekutive getroffenen Vorschriften betreffen das ganze Land mit ihren Menschen und führen zu drastischen Einschränkungen für das tägliche Leben.

Wir verweisen für den Bezirk Nordrhein auf die entsprechenden Regelungen in
Nordrhein-Westfalen.

In der „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Corona Virus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) vom 22. März 2020“, bekanntgegeben im Gesetz- und Verordnungsblatt (GV. NRW.), Ausgabe 2020 Nr. 6a vom 22.3.2020, Seite 177a bis 184a, heißt es in § 3(2):

Untersagt sind jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie alle Zusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen.“

Für Rheinland-Pfalz gilt entsprechend das:

Dritte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (3. CoBeVO) vom 23. März 2020, Teil 1, Schließung von Einrichtungen, Durchführung von Veranstaltungen, Ansammlung von Personen und Aufenthalt im öffentlichen Raum § 2, Nr. 2:

Untersagt sind:

2. Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen“

Das betrifft uns als VFDB e.V. z.B. bei regelmäßigen OV-Treffen, Fielddays, Lehrgängen oder gemeinsamen Bastelrunden und ähnlichen Zusammenkünften.

Vereinen werden aber zusätzliche Möglichkeiten zur Durchführung von Mitgliederversammlungen eingeräumt. Sie könnten während der Corona-Krise grundsätzlich auch online und mittels schriftlicher Stimmabgabe (Beschlussfassung) im Vorfeld abgehalten werden.
Ermöglicht wird dies durch die Bestimmungen (§ 5, Artikel 2) des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie.

Gottseidank haben wir durch unser Hobby vielfältige „kontaktlose“ Möglichkeiten des Austauschs, die es jetzt verstärkt zu nutzen gilt. Auf ein Wiedersehen/-hören auf unseren Amateurfunkbändern und hoffentlich gesund!

vy 73 DB6NX

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Weltamateurfunktag 2020

Am Samstag, den 18. April 2020, findet der jährlich wiederkehrende Weltamateurfunktag der Internationalen Amateur Radio Union (IARU) statt. Dieser Gedenktag wurde durch die  IARU am 18. April 1925 in Paris ausgerufen, ihrem Gründungstag.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar