VHF / UHF-Nutzung während der Olympischen Spiele 2024 in F

VHF / UHF-Nutzung in F

In Frankreich finden im Jahr 2024 die Olympischen und Paraolympischen Spiele in Paris statt. Wie die französische Frequenzagentur ANFR (Agence nacionale des Frequences) jetzt mitteilt, werden dabei auch Amateurfunkfrequenzen zur Kommunikation sowie für die Übertragung von Audio -und Bewegtbild und zur Zeit Erfassung eingesetzt- u.a. sind auch die Bereiche 144 -146 MHZ sowie 430 -440 MHZ dafür vorgesehen.

Die ANFR ist für die Erstellung des Frequenzplans und die Zuweisung von Frequenzen im Rahmen der Spiele zuständig. Die Nutzung wurde für Wettkampfstätte und Nichtwettkampfstätte (40 Orte) genehmigt.

[CQ-DL 9-2022]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Funkbetrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.